Legionellen

Das Trinkwasser in den Niederlanden ist von hoher Qualität. Man kann ohne weiteres Leitungswasser trinken, ohne krank zu werden. Dieses Trinkwasser enthält aber auch noch viele Mikroorganismen, die in vereinzelten Fällen sogar tödlich sein können.

Conpro hat eine Technik entwickelt, bei der die Trinkwassersysteme durch eine chemische Desinfektion garantiert legionellenfrei gemacht werden können. Hiermit ergänzen wir die bestehenden Managementpläne und die bestehenden Schutzmaßnahmen.

Wenn nämlich zu hohe KBE-Werte (Koloniebildende Einheit) gemessen werden, sind sofort Maßnahmen zu ergreifen. Nicht nur die Wasserleitung unmittelbar hinter dem Wasserzähler, sondern auch das System ist zu reinigen. Die Verfahrensweise von Conpro hat sich bewährt. Sie ist zwar rigoros, hat sich aber als äußerst wirksam erwiesen und ist 100% effektiv.

Wenn wir die Meldung eines infizierten Systems erhalten, wird dieser Meldung erhöhte Priorität beigemessen. Es kann selbst so sein, dass sofort Mitarbeiter bereitgestellt werden, um das Projekt aufzusuchen. Dann wird im Einvernehmen mit den betroffenen Parteien ein Aktionsplan erstellt. Nach Genehmigung dieses Planes durch alle Parteien kann die praktische Ausführung geregelt werden. Ausführung innerhalb weniger Stunden nach der Meldung ist hier keine Ausnahme, sondern eine Möglichkeit, die Spezialisten von Conpro optimal zu ihrem Recht kommen zu lassen.

Außer der praktischen Ausführung der Arbeiten kann Conpro auch in diversen „Randbereichen“ für Unterstützung sorgen, wie Toilettenwagen und Trinkwasserlieferung in Flaschen.

Ein paar weitere Fachbereiche, in denen Conpro behilflich sein kann:

  • Risikoanalyse & Managementplan
  • Konstruktionszeichnungen
  • Wasserproben
  • Installationsanpassungen
  • Rückschlagventilkontrolle
  • Ausführung der Managementmaßnahmen
  • Internet Legionellen Dossier